KW in PS umrechnen

Mit unserem KW in PS Umrechner können Sie ganz einfach Kilowatt in Pferdestärke umrechnen. Natürlich funktioniert die Berechnung auch umgekehrt.

Formular zur Umrechnung von KW in PS

Kilowatt in Pferdestärke umrechnen

Kilowatt in Pferdestärke
Pferdestärke in Kilowatt

Pferdestärke bleiben uns auch nach 1978 erhalten

Auch wenn oftmals noch Pferdestärken (PS) angegeben werden und uns diese Maßeinheit einfach geläufiger vorkommt, in Deutschland ist PS schon seit dem Jahr 1978 keine gesetzliche Einheit der physikalischen Größe Leistung mehr.

Im Sprachgebrauch ist uns die Pferdestärke aber erhalten geblieben. Immer noch wird die Leistung von Fahrzeugen und Motoren allgemein gerne in PS angegeben. Und oftmals weiß man ganz genau, wie viel PS der Motor hat, die Leistung in KW ist aber unbekannt.

Warum ziehen wir Pferdestärke den Kilowatt Angaben vor?

KW in PS umrechnen - Pferdestärke heute noch beliebter als Kilowatt bei der Leistungsangabe.
Noch heute belieber als kW: Die Pferdestärke
Warum sich die Pferdestärken weiterhin halten? Dafür gibt es verschiedene Erklärungsmodelle.

Pferdestärke und Kilowatt im Vergleich

Kilowatt

Auf der 9. Generalkonferenz für Maße und Gewichte wurde festgelegt: »Es wird eine Leistung von einem Watt verrichtet, wenn eine Arbeit von einem Newtonmeter in einer Sekunde verrichtet wird.« Kilo steht für 1000. Daher bedeutet die Festlegung der Generalkonferenz, dass 102 Kilogramm in einer Sekunde einen Meter gehoben werden.

Die Maßeinheit Watt wurde nach James Watt benannt.

Pferdestärke und Kilowatt in Zahlen

Den Vergleich PS und KW kann man natürlich auch in Zahlen fassen.

Und Kilowatt ist wie folgt festgelegt:
102 Kilogramm * 1 Meter / 1 Sekunde

Das ergibt als Zahlenwert

102
für Kilowatt

Abkürzung

kW
für Kilowatt

Und aus diesen beiden Zahlen ergibt sich dann ein Umrechnungsfaktor von 0,76. Da man ja nicht immer einen Taschenrechner dabei hat (ok, im Zeitalter des Handys hat man das schon, möchte diesen aber nicht immer zücken), kann man auch mit 0,75 (Dreiviertel) als Näherungswert rechnen. Merken kann man sich außerdem, dass die PS-Angabe immer der größere Zahlenwert ist.

Umrechnungen PS in KW Beispiel

73,5499 KW

100 KW

Merke: PS ist immer die Größere Zahl.
Und aus diesen beiden Zahlen ergibt sich dann ein Umrechnungsfaktor von 0,76. Da man ja nicht immer einen Taschenrechner dabei hat (ok, im Zeitalter des Handys hat man das schon, möchte diesen aber nicht immer zücken), kann man auch mit 0,75 (Dreiviertel) als Näherungswert rechnen. Merken kann man sich außerdem, dass die PS-Angabe immer der größere Zahlenwert ist.

Englisch: Kilowatt = kilo-watt.

PS und KW am Beispiel Sportbootführerschein

Wer sich mit motorisierten Booten beschäftigt, wird sogar bei einem Schlauchboot mit Motor sich irgendwann der Frage gegenüber stehen, ab welcher Motorleistung man nun einen Führerschein benötigt. In Deutschland ist es so, dass motorisierte Boote bis maximal 15 PS ohne Führerschein gefahren werden dürfen, das gilt auch für Schlauchboote, unabhängig davon, ob diese nun einen Elektromotor oder einen Benzinmotor haben. Gerade bei den Elektromotoren wird aber die Kraft häufig nur in Watt und nicht in Pferdestärken angegeben, spätestens hier braucht man dann also eine Umrechnung.

Schlauchboot mit Festrumpf und starkem Motor.
Schlauchboot mit Festrumpf und starkem Motor
Oder man muss einfach im Kopf haben, dass die 15 PS, die als maximale Leistung für das Fahren eines Bootes ohne Führerschein gelten, bei einem Elektroaußenbordmotor eben etwa 11 Kilowatt entsprechen (11,03 stehen im Gesetz). Bei den Benzin Außenbordmotoren findet man dann übrigens wieder wie ganz selbstverständlich die PS Zahl wieder. Da machen auch die Schlauchboote für Motoren wieder keine Ausnahme. Die 15 PS gelten für Deutschland, in anderen Ländern können andere, sogar niedrigere Grenzen gelten. Für das Führen eines Sportbootes ohne Führerschein gilt neben der maximalen Motorleistung auch noch eine maximale Länge von 20 Metern (seit 2017, vorher 15 Meter).

Im Gesetz stehen übrigens 11,03 Kilowatt drin - und nicht 15 PS.

Grenze fürs Bootfahren ohne Führerschein

11,03 kW
Gesetzestext

James Watt

James Watt und zwei weitere Verbesserer der Dampfmaschine. Statue Drei Weise in Birmingham.
Birmingham - Die vergoldete Bronzestatue des Matthew Boulton, James Watt und William Murdoch berühmt für die Entwicklung der Dampfmaschine, auch bekannt als die drei Weisen
Der schottische Erfinder James Watt wurde 1736 geboren, er starb 1819. Als einflussreichste Erfindung von James Watt gilt die Verbesserung des Wirkungsgrades von Dampfmaschinen. Dies erreichte der Erfinder durch Verlagerung des Kondensationsprozesses aus dem Zylinder in einen separaten Kondensator. Allerdings sah James Watt das etwas anders. Für den Schotten war das von ihm entworfene Gestänge, das Wattsche Parallelogramm seine größte Erfindung. Biographie James Watt.

James Watt wird gerne als Erfinder der Dampfmaschine bezeichnet. Das ist so allerdings nicht richtig. Allerdings war der Erfinder maßgeblich an der Weiterentwicklung und technischen Verbesserung der Dampfmaschine beteiligt. In Birmingham steht auch eine Statue, die daran erinnert. Sie zeigt James Watt und zwei seiner Mitstreiter: William Murdoch und Matthew Boulton.